Vogesen Schneeschuhwandern

Rund um den Col de la Schlucht

Frankreich/Vogesen

Schneeschuhtour – Rund um den Col de la Schlucht

Von wilder Schönheit präsentieren sich die Vogesen im Winter rund um den Col de la Schlucht. Drei Tage wandern wir mit Schneeschuhen von Auberge zu Auberge und erleben dabei eine besonders abwechslungsreiche Landschaft. Zunächst führt der Weg mit wenig Steigung durch Tannenwälder und vorbei an drei Seen zu ersten Unterkunft.

Am zweiten Tag steigen wir hinauf zum Scheitelkamm der Südvogesen und folgen dem Fernwanderweg GR 5 nach Süden. Wir überschreiten den 1293 m hohen Gipfel des Tanet mit herrlichem Panorama auf das unter uns liegende Münstertal. Über den Col de la Schlucht erreichen wir die Herberge für die zweite Nacht.

Am dritten Tag folgt mit der Besteigung des 1.363 m hohen Le Hohneck ein weiterer Höhepunkt. Vom dritthöchsten Berg der Vogesen genießen wir einen grandiosen Ausblick auf den Schwarzwald im Osten, die Kette der Berner Alpen im Süden und an klaren Tagen sogar bis zum Mont Blanc. Mit einer Stärkung im Restaurant “le pied du Hohneck” endet die Tour.

Anforderungen:

  • mittel 
  • Die Tour erfordert keine speziellen technischen Kenntnisse, jedoch Kondition für Wanderungen im bergigen Gelände. Die Wanderzeit beträgt ohne Pausen rund 4 bis 6 Stunden je Tag mit Auf- und Abstiege bis zu 300 Höhenmetern.

Leistungen:

  • Mitfahrgelegenheit ab/bis Horb
  • 2 Übernachtungen im Mehrbettzimmer
  • Frühstück
  • geführte Touren durch ortskundigen Guide
  • Miete für moderne Schneeschuhe

 Zusatzkosten: Mittagsimbiss, Abendessen und Getränke

 Weitere Informationen zur Anreise, Treffpunkt, sowie Tipps für die Bekleidung verschicke wir mit den Reiseunterlagen

Reise-Nr.: 22WVOG, Vogesen

Termin: 21.01.-23.01.2022

Dauer: 3 Tage

Kosten: 255 € 

  • Anforderung: mittel
  • Fahrt ab/bis Horb
  • max. 8 Personen
  • 2 Standorte
  • Streckentour

Freie Plätze

Erwin Tomaschko
Sulzer Str. 60
72296 Schopfloch