07443-91163 info@toms-reisen.de

Graubünden

 

Schneeschuh-Weekend Fideriser Heuberge

Gipfeltouren – Mattjischhorn und Chruez

Auf aussichtsreiche Gipfel
Umgeben von einer prachtvollen Bergwelt befindet sich das kleine Wintersportgebiet „Fideriser Herberge“. Die Ruhe und die Abgeschiedenheit der einzigartigen Hochebene, umgeben von sanften Hügeln ist ein Paradies für Skitourenfahrer und Schneeschuhwanderer zugleich. Dieses Kleinod im Prättigau (Kanton Graubünden, Schweiz) ist das Ziel für gut trainierte Gipfelstürmer.
Ausgangsort für unsere Touren ist das Berghaus Arflina auf 2000 Metern Höhe. Dies ist der Dreh und Angelpunkt der Fideriser Heuberge. In der Umgebung finden wir viele Möglichkeiten für spannende Schneeschuhtouren mit herrlichen Panoramen. Je nach Schnee und Wetterlage werden wir auf den Glattwang, das Mattjischhorn und auf den Chruez steigen. Auf den Gipfeln werden wir mit einer tollen Aussicht belohnt. 
Nach der Tour lassen wir uns im Berghaus beim Fondue oder einer anderen bündener Köstlichkeit gut gehen. Für die Nacht stehen Mehrbettzimmer zur Verfügung. 

Schweiz/Graubünden: Gipfeltouren – Mattjischhorn und Chruez

Tag 1: Horb – St. Antönien, Fahrt mit einem Kleinbus ab Horb. Abfahrt um 7 Uhr. Gegen 12 Uhr Ankunft in St. Antönien, Schneeschuhtour auf einen  fantastischen Aussichtsberg, auf den 2.103 m hohen Chrüz. Die Aussicht über das ganze Prättigau wir uns begeistern. Nach ausgiebiger Gipfelrast steigen wir auf dem selben Weg hinunter nach St. Antönien und fahren von dort nach Küblis und mit dem Linienbus nach Fideriser Heuberge.
Tag 2: Nach einem deftigen Frühstück steigen wir vom Skihaus Hochwang ostwärts zum Gipfelgrat des Mattjisch Horn auf. Vom 2460 m hohen Gipfel geniessen wir eine gewaltige Panoramarundsicht auf die Bünder Bergwelt. Abstieg zurück zur Unterkunft Fideriser Heuberge.
Tag 3: Eine weitere Tour führt uns hinauf zur Arflinafurgga. und sofern wir noch Zeit haben und das Wetter mitmacht, steigen wir auf die Mittagsspitze (2382 m). Danach Abstieg und Rückfahrt nach Horb.
ANFORDERUNGEN

• Kondition für Tagesetappen bis zu sechs Stunden mit leichtem Rucksack
• Motivation und positive Einstellung für eine derartige Schneeschuhtour
AUSRÜSTUNG

• Sehr gute, wasserdichte, warme Wanderschuhe
• winterfeste Wanderkleidung
• Schneebrille, Handschuhe, Trekkingstöcke
• 30 l Rucksack
• Als Energiespender wird die Mitnahme von Energieriegeln und Getränkepulver empfohlen
• Schneeschuhe und Stöcke werden gestellt
• leichter Schlafsack
 

Auf einen Blick

Termin: 13.-16.03.2020 – 3 Tage

Kosten: 275 €

Leistungen: 

  • Busfahrt ab/bis Horb
  • Fahrt mit Allradfahrzeug zum Berghaus Arflina und zurück
  • 2 Übernachtungen im Mehrbettzimmer
  • 2 x Frühstück und 2 x Abendessen
  • geführte Tour mit ortskundigem Guide
  • moderne Schneeschuhe, hochwertige Stöcke
  • Lawinen VS-Gerät, Sonde, Schaufel

Länge: etwa 18 km

Mittelschwere Tour für Teilnehmer mit genügend Kondition. Die Einstufung bezieht sich rein auf die konditionellen Anforderungen. Alle Touren sind grundsätzlich so ausgelegt, dass auch Schneeschuhanfänger daran teilnehmen können.

Unterkunft:

zwei Nächte in einem Berghaus im Mehrbettzimmer

Frühstück und Abendessen 

Teilnehmerzahl:

 mind. 4 Personen, max. 6 Teilnehmer

Erwin Tomaschko

Sulzer Str. 60 - 72296 Schopfloch

Tel. 07443-91163

 

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Unsere Angebote

Natur erleben für Genießer

Fremde Länder entdecken,

Wandern und Trekking

Wildnis- und Abenteuerreisen

Gutscheine

Reisegutscheine zum Verschenken

 

Hier bestellen

Für Gruppen

Maßgeschneiderte Reisen

für Freundeskreise, Vereine

schon ab 6 Personen für

zu interessanten Zielen