07443-91163 info@toms-reisen.de

Kilimanjaro

 

Über die landschaftlich schöne LEMOSHO-ROUTE

Eindrucksvolles Gipfelerlebnis mit grandiosen Bergpanoramen

Zum höchsten freistehende Berg!

Wir wandern von der Savanne in dichten Regenwald, durch einzigartige Trockenvegetation in die bizarre Mondlandschaft und weiter in die Gletscherregionen – dort erleben wir, wie die aufgehende Sonne die afrikanische Erde in feuriges Rot taucht. Einzigartige Blicke in Richtung Nord-West zur kenianischen Seite, den Amboseli Nationalpark sowie zum Mount Meru kennzeichnen die Kilimandscharo Besteigung via Lemos-Route.

Tansania/Kilimanjaro: Über die Lemosho-Route

Reisehöhepunkte
  • Besteigung des Kilimanjaro (5.895 m) über die landschaftlich schöne LEMOSHO-ROUTE.
  • 9-tägiges, anspruchsvolles Zelttrekking mit idealer Höhenanpassung
  • Beste Chancen für den Gipfelerfolg
  • Erfahrenes und bewährtes Trekkingteam, beste Ausrüstung und Verpflegung
  • Eindrucksvolles Gipfelerlebnis mit grandiosen Bergpanoramen
  • Einzigartige hochalpine Flora und Fauna
  • Kleine Gruppe, 4 bis 7 Teilnehmer
Unweit des Äquators wächst er steil aus der Savanne, der Kilimanjaro, der leuchtende Berg, das Wahrzeichen Afrikas. Mit seinen 5.895m ist er weltweit der höchste freistehende Berg. Trekker zählen ihn zu ihren Traumgipfeln, die UNESCO zum Weltnaturerbe. Schnee am Äquator – überzeuge Dich selbst! Verschiedene Routen führen auf den Gipfel – kürzere und längere – mit unterschiedlichen Anforderungen. 
Wir folgen der Lemosho Route, einem weniger begangenen, herrlichen Weg auf den Kilimandscharo. Der von uns gewählte Aufstieg ist länger als die anderen Routen und gilt als schönster Anstieg auf den höchsten Berg Afrikas mit seiner überwältigenden Landschaft und seiner faszinierenden Pflanzenwelt. 
Wir wandern von der Savanne in dichten Regenwald, durch einzigartige Trockenvegetation in die bizarre Mondlandschaft und weiter in die Gletscherregionen – dort erleben wir, wie die aufgehende Sonne die afrikanische Erde in feuriges Rot taucht. Einzigartige Blicke in Richtung Nord-West zur kenianischen Seite, den Amboseli Nationalpark sowie zum Mount Meru kennzeichnen die Kilimandscharo Besteigung via Lemos-Route. Durch das häufige Auf und Ab der Route gelingt auf diesem Weg die Akklimatisation besonders gut. Außerdem starten wir am Gipfeltag nicht wie üblich um Mitternacht, sondern erst im Morgengrauen. Nach der Gipfelbesteigung übernachten wir nochmals im Barafu Camp und können so beim Aufstieg die gewaltige Bergszenerie in vollen Zügen genießen. 
Nach der Besteigung des Kilimanjaro bieten wir eine Camping-Safari mit Besuch der Nationalparks Lake Manyara, Tarangire  und Ngorongoro Crater an. Wer sich vor der Kilimanjaro-Tour nach Akklimatisieren möchte, kann dies bei der Besteigung des Mt. Meru tun. Außerdem kann die Reise mit einem Aufenthalt auf der Insel Sansibar verlängert werden.
 

Auf einen Blick

Termin: 05.-19.12.2020 – 15 Tage

Kosten: 3.590 €

Leistungen: 

Siehe Detailbeschreibung

Teilnehmerzahl:

 mind. 2 Personen, max. 8 Teilnehmer

Erwin Tomaschko

Sulzer Str. 60 - 72296 Schopfloch

Tel. 07443-91163

 

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Unsere Angebote

Natur erleben für Genießer

Fremde Länder entdecken,

Wandern und Trekking

Wildnis- und Abenteuerreisen

Gutscheine

Reisegutscheine zum Verschenken

 

Hier bestellen

Für Gruppen

Maßgeschneiderte Reisen

für Freundeskreise, Vereine

schon ab 6 Personen für

zu interessanten Zielen