ALLIER/LOIRE

Kanutour – ein Hauch von Abenteuer

Frankreich

Kanutour durch eine ursprüngliche Flusslandschaft

Ein Hauch von Abenteuer bietet diese herrliche Kanutour durch eine ursprüngliche Flusslandschaft mit klarem Wasser, einsamen Kiesbänken, Inseln und Auwäldern. 

Eine Woche ist der Fluss unser Zuhause und bestimmt die Richtung und das Tempo. Kilometer für Kilometer entdecken wir die weitläufigen und ursprünglichen Flusslandschaften mit klarem Wasser, einsamen Kiesbänken, Inseln und Auwäldern. Es ist eine gemütliche Kanutour, denn die Strömung treibt uns mit guter Geschwindigkeit flussabwärts. Die Tour ist auch für Kanu-Anfänger sehr gut geeignet. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. (für Kinder ab 8 Jahre geeignet)

Immer wieder legen wir Badepausen ein und lassen uns in der warmen Sonne vom Fluss treiben. Zwischendurch unternehmen wir einen Landgang, schauen uns kleine Dörfer an, bewundern das einmalige Aquädukt des Loire-Seitenkanals, oder machen einen Stadtbummel in La Charité. Dort wo es uns gefällt, schlagen wir das Lager auf, schlafen im Zelt oder unterm sternenklaren Himmel.

Mitmachen ist angesagt: Holz sammeln, Feuer entfachen, die Mahlzeiten vorbereiten, kochen auf dem offenen Feuer. Einen großen Teil der Verpflegung ist in Tonnen verstaut. Frisches Obst, Gemüse und Baguette kaufen wir entlang der Strecken in den wenigen Ortschaften hinzu. Ein Bummel durch Apremont oder La Charité sowie die Besichtigung des einmaligen Aquädukt des Loire-Seitenkanal bereichern die Kanufahrt.

 

  • 6-tägige Kanutour durch eine ursprüngliche Flusslandschaft
  • klares Wasser, einsamen Kiesbänken, Inseln und Auwälder.
  • Übernachtungen im Biwak
  • Stimmungsvolle Abende am Lagerfeuer
  • Kleine Gruppe, maximal 8 Teilnehmer 

1. Tag: Selbständige Fahrt nach Châtel-de-Neuvre, ca 20 km südlich von Moulins

Treffpunkt am frühen Abend auf dem Campingplatz  La Courtine  03500 Châtel-de-Neuvre, 7 Rue de Saint-Laurent, Übernachtung auf dem dortigen Campingplatz. Hier können die Autos wie zum Ende der Kanutour gegen eine geringe Gebühr geparkt werden.

2. Tag: Kanutour Allier/Loire

Wir ergänzen die Lebensmittel und besorgen noch etwas zum Trinken. Dann beladen wir die Kanus und das Flussabenteuer kann beginnen. Schnell lassen wir La Courtine hinter uns und der Allier zeigt sich von seiner schönsten Seite: gute Strömung, einsame Inseln und herrliche Sandbänke. Gemütlich lassen wir uns mit dem Fluss treiben. Am ersten Tag Paddel wir bis Moulins. Dort ist ein Wehr zu überwinden, bevor wir kurz danach den ersten Lagerplatz suchen.Dann heißt es mit anpacken: die Kanus entladen und aus dem Wasser ziehen, Zelte aufbauen, Feuerholz sammeln, eine Kochstelle einrichten, Kartoffeln schälen, Zwiebeln schneiden und, und, und.. So oder ähnlich verlaufen auch die kommenden Abende.  Nach dem Abendessen bleibt dann Zeit für ein Bad im Fluss und einem Glas Wein.

3. bis 7. Tag: Unterwegs auf Allier und Loire

Schon sehr früh werden wir vom Zwitschern der Vögel geweckt. Irgendwo flötet ein Pirol, ein Storch klappert oder einige Enten ziehen schnatternd an unserem Camp vorbei. Wir sind ein Teil des Lebens am Fluss und vernehmen die Geräusche der Natur mit ganz anderen Ohren. Irgendwann treibt uns die Sonne aus dem Zelt und ein neuer Tag wartet auf uns. In Apremont machen wir einen Landgang und schauen uns das schöne Dorf an. Wenig später müssen wir die Kanus über ein Wehr heben, es folgt ein weiteres Hindernis, dann ist die Loire erreicht. Am vierten Tag können wir wieder einkaufen, einen Tag später erreichen wir La Charité. Bei einem Stadtbummel können wir die Füße vertreten und einen Kaffee trinken bevor wir dem hektischen Leben Tschüss sagen und ein wunderschönes Naturschutzgebiet entlang der Loire durchqueren. Das Ende der Kanutour wird irgendwo an der Loire zwischen La Charité und Cosne sein. Wenn alles gut geht sind wir dann etwa 120 km weit gepaddelt.

8. Tag: Rückreise

Am frühen Morgen fahren wir mit der Bahn nach Moulins, dort werden die Fahrer abgeholt und zum Ausgangsort La Courtine gebracht.

Selbständige Heimreise.

Änderungen vorbehalten!

  • Geführte Kanutour

  • 6 Paddeltage

  • Miete für Boote (2-3 Personen pro Kanadier, auf Wunsch auch bis zu vier Personen pro Kanadier) inkl. Paddel, Schwimmwesten und pro Person mindestens eine Trockentonne für euer Gepäck

  • Miete für Zelt

  • Campingplatzgebühren

  • Vollverpflegung

Zusätzliche Kosten (nicht enthalten)

  • Getränke
  • Hin- und Rückfahrt
  • Zelt/Biwak
  • Einzelzelt möglich

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Diese Kanutour ist für ungeübte Paddler geeignet. Die Teilnehmer sollten “wildes campieren” akzeptieren (Unterkunft im Zelt, Kochen über dem Lagerfeuer, keine sanitären Anlagen entlang der Paddelstrecke). Alle Teilnehmer müssen Schwimmen können. Wir stellen die Ausrüstung wie 3er Kanus, Schwimmwesten und Packsäcke zur Verfügung. Fahrt mit zwei oder drei Personen in einem Kanu

Bildergalerie – zum Vergrößern Bild anklicken.

Auf einen Blick

  • Reise: 21KAL, Frankreich
  • Termin: 24.07.-31.07.2021
  • Dauer: 8 Tage
  • Kosten: 395 €
  • 350 € Kinder 13-15 J. –
  • 290 € Kinder 8-12 J.
  • Personen: 8-12
  • Anforderung: einfach

Unterkunft

  • Zelt/Biwak

Corona und Reisen

  • Jetzt buchen – später bezahlen
  • Kostenfreie Stornierung bei Reisewarnung
  • Wir erstellen für jede Reise ein Hygiene- und Sicherheitskonzept

Eingeschränkte Mobilität

  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

    Bei detaillierten Fragen bitte uns kontaktieren.

Freie Plätze

Erwin Tomaschko
Sulzer Str. 60 - 72296 Schopfloch
Tel. 07443-91163
 
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Klasse statt Masse! Zuverlässig, kompetent und seit über 35 Jahren bewährt.

Dein Partner für spannende Natur- und Erlebnisreisen.

Interesse an meinen Reisen? 

Gerne informiere ich dich zwei bis drei mal jährlich über aktuelle Reiseangebote, freie Plätze und Neuigkeiten.

News bestellen

Ich bitte um Zusendung aktueller Reiseinfos.

1 + 5 =