TOMs1

Natur- und Erlebnisreisen

Sportlich aktiv, spannend und erlebnisreich
 

     

GR 5 - Grande Traversée des Alpes

  • Weitwanderweg GR5
  • Eine der schönsten Fernrouten der Alpen
  • 10 Tagesetappen
  • Anspruchsvolle Wanderung
  • Unterkunft Berghütten

Der Weitwanderweg GR5 - in Frankreich als Grande Traversée des Alpes bekannt - ist wahrscheinlich eine der schönsten Fernrouten, die das europäische Festland zu bieten hat. Dieser rund 600 km lange Weg führt vom Genfer See durch unterschiedliche Gebirgsgruppen bis nach Nizza am Mittelmeer. Dabei durchqueren wir das Mont Blanc Massiv, den Nationalpark Vanoise und das Maurienne-Tal. In die südlichen Alpen führt die Route durch den Naturpark von Queyras, das Ubaye-Massiv und den Nationalpark Mercantour.

Insgesamt sind während der Tour mehr als 60.000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg zu überwinden, der höchste Punkt liegt auf knapp 2.800 m.ü.NN. Trotz der Popularität, den der Weg in Frankreich genießt, trifft man in seinem Verlauf nur sehr selten auf Fernwanderer. Dies ist nicht zuletzt auch der Tatsache geschuldet, dass der Weg außerhalb Frankreichs recht unbekannt ist.

Aufgeteilt in drei Abschnitte möchten wir in diesem und im kommenden Jahr die gesamte Strecke erwandern. Dieser Fernwanderweg bietet ein großartiges Bergerlebnis für Wanderer mit einer guten Kondition.

Der erste Abschnitt führt von St.-Gingolph am Genfer See über Houches (Haute Savoie) nach nach Bessans (Savoie). Dies ist der bekannteste und wohl auch beeindruckendste Teil der Grande Traversée des Alpes. Auf dem ersten Abschnitt bis Les Houches säumen kleine Siedlungen und Almen den Weg. Berge, Schluchten, Wälder und andere Naturschönheiten wie der Pass Col des Aravis mit seinem atemberaubenden Ausblick auf den Montblanc zählen zu den größten Attraktionen. Weitere Höhepunkte sind die Talsperre am Lac de Roselend im Beaufortin-Massiv bei Albertville, sowie der Nationalpark Vanoise.

Mutige Wanderer dürfen gerne die Detailbeschreibung anfordern.

Unterbringung in Berghütten

Voraussetzungen:

  • Kondition und Bergerfahrung sind erforderlich.
  • Die Länge beträgt rund 190 Kilometer, aufgeteilt in 10 Tagesetappen.
  • Im Aufstieg sind rund 9.500 m zu überwinden, im Abstieg rund 8.900 m.
  • Neben der Ausrüstung muss auch ein Teil der Lebensmittel im Rucksack transportiert werden.

Leistungen:

Hin- und Rückfahrt Raum Stuttgart, Übernachtungen in Berghütten im Matrazenlager, Frühstück, Wanderführung

Zusatzkosten:

Mittagsimbiss,Abendessen, Getränke

Reise-Nr.: 17AGR5 - 15.09.-24.09.2017 10 Tage - 695 €

Fotolia103835655LFotolia103835655L1KSAL08